Stacks Image 153
Thai Spargel

Wie alle anderen Spargelarten gehört auch der Thai-Spargel zu der botanischen Familie der Spargelgewächse (Asparagaceae), die wiederum zu den Liliengewächsen zählt. Die Pflanzen sind mehrjährig und wachsen in Strauchform mit dicht verzweigtem, fedrigem Blattwerk.
Geschmacklich gleicht der grüne, sehr kleine Thai-Spargel normalem grünen Spargel. Wie dieser besitzt er den Vorzug, dass er vor dem Garen nicht geschält werden muss. Allerdings sollten die Enden mit einem scharfen Messer ab geschnitten werden, da auch sie holzig sein können und es empfehlenswert ist, einen frischen Anschnitt zu schaffen. Wird der Thai-Spargel als Einzelgemüse zubereitet, ist es sinnvoll, das Gemüse in kochendem Wasser kurz zu blanchieren, abzuschrecken und bei Bedarf kurz und schonend zu erwärmen. In Thailand ist dieses Gemüse oft Bestandteil von Currys. Auf Grund seiner geringen Größe verkürzt sich die Garzeit des Thai-Spargels im Vergleich zu größeren Sorten erheblich.