Stacks Image 63
Thailändischer Basilikum

Thailändisches Basilikum gibt es nur in Asia-Läden und kann man nicht mit dem hier bekannten Basilikum gleichsetzen. Es gibt drei Arten. In den meisten Gerichten wird die Sorte "Bai Horapah" eingesetzt (thailändisches Basilikum). "Bai Mangluk" wird auch Zitronenbasilikum bezeichnet und der "Bai Graprau" hat rötliche Blätter. Als Ersatz kann man zur Not auch europäischen Basilikum nehmen, oder den Basilikum weglassen. Thailändischen Basilikum kann man übrigens ebenso wie europäischen Basilikum im Topf ziehen.